3 Skigebiete
150 Pistenkilometer
35 Liftanlagen

SkiLungau

Mit dem SkiLungau-Skipass hat man „freie Fahrt“ im ganzen Salzburger Lungau. Integriert sind die Lungauer Skigebiete Katschberg-Aineck, Grosseck-Speiereck und Fanningberg mit 150 Pistenkilometern, 35 Liftanlagen mit absoluter Schneesicherheit sowie die Kleinliftanlagen St. Michael - Petersbründl, Schönfeld, Zederhaus und Lessach.

Mit einem gültigen SkiLungau Skipass werden Sie in den Lungau-Takt-Bussen während der Seilbahn-Betriebszeiten ohne Einschränkung im gesamten Raum Lungau unentgeltlich befördert. (z.B. auch zum Langlaufen, Wandern oder Einkaufen...) Zu Saisonbeginn und -ende eingeschränkter Bustransfer.

Liftanlagen

5 Kabinenbahnen
14 Sesselbahnen
16 Schlepplifte

Pistenkilometer

Gesamt 150 Pistenkilometer
35 km blaue Abfahrten
95 km rote Abfahrten
20 km schwarze Abfahrten

Fanningberg Bahnen
A-5571 Mariapfarr
Tel: +43 6473-7008
info@fanningbergbahnen.at
www.fanningbergbahnen.at

geöffnet bis 10. April 2023

Öffnungszeiten Kartenvorverkauf

TVB Mariapfarr
ab Mitte November
Mo - Sa von 14:00 - 18:00 Uhr

Bergbahnen Grosseck/Speiereck
5570 Mauterndorf
Tel: +43 6472/8008
office@grosseck-speiereck.at
www.grosseck-speiereck.at

geöffnet bis 10. April 2023

Öffnungszeiten Kartenvorverkauf

TVB St.Michael
ab Anfang Dezember 2022
Mo - Fr 08:00 - 12:00 und
13:00 - 17:00 Uhr

Bergbahnen Katschberg
A-9863 Katschberghöhe
Tel.: +43 4734 - 83888
info@katschi.at
www.katschi.at

geöffnet bis 10. April 2023

Öffnungszeiten Kartenvorverkauf

Büro Katschbergbahnen/Katschberg
ab Anfang November
Mo - Fr 8:30 - 17:00 Uhr

Talstation Silverjet/St. Margarethen
ab Anfang November
täglich von 15:00 - 18:00 Uhr


interaktive
Panoramakarte

SkiLungau Panoramakarte

Preise in der
Ski Region Lungau

  • Tageskarten
  • Gruppenpreise
  • Saisonkarten
  • Minikinder
  • Punktekarten
  • Schnuppertage
  • Pauschalen
  • Öffnungszeiten
  • AGB´s

Tageskartenpreise Winter 2022/2023

 

 
Hauptsaison
Sa 24.12.2022 - Fr 06.01.2023
Sa 28.01.2023 - Fr 24.03.2023
Nebensaison
bis Freitag 23.12.2022
Sa 07.01.2023 - Fr 27.01.2023
Sa 25.03.2023 bis Saisonende
*) ab dem 9 Tag. Lichtbild! Erwachsen Senior/Invalide Jugend Kinder Erwachsen Senior/Invalide Jugend Kinder
1-Tageskarte 54,50 51,50 40,50 27,00 54,50 51,50 40,50 27,00
2-Tageskarte 108,00 102,00 81,00 54,00 108,00 102,00 81,00 54,00
3-Tageskarte 161,00 153,00 121,50 80,00 161,00 153,00 121,50 80,00
4-Tageskarte 214,50 203,50 161,50 106,50 214,50 203,50 161,50 106,50
5-Tageskarte 260,00 247,00 195,00 130,00 241,00 230,00 183,00 130,00
6-Tageskarte 292,00 280,50 219,00 146,00 267,50 259,50 202,00 146,00
7-Tageskarte 331,50 315,50 250,50 166,00 299,00 291,50 226,00 166,00
8-Tageskarte 366,50 348,50 277,00 183,50 328,50 322,00 248,50 183,50
9-Tageskarte*) 401,50 382,00 303,50 201,00 357,50 352,50 270,50 201,00
10-Tageskarte*) 433,00 412,00 327,50 216,50 388,00 380,00 293,50 216,50
11-Tageskarte*) 458,00 435,50 346,50 229,00 414,00 402,00 313,50 229,00
12-Tageskarte*) 481,50 458,00 364,00 241,00 436,00 422,50 330,00 241,00
13-Tageskarte*) 498,50 474,00 377,00 249,50 452,00 437,50 342,50 249,50
14-Tageskarte*) 506,50 481,50 383,00 253,50 460,00 445,00 348,50 253,50
Wahlarrangement:
5 in 7 Tage*) 267,00 254,00 201,50 133,50 247,50 235,50 187,00 133,50

 

Minikinder Kinder Jugendliche Erwachsene Senioren Invalide
Jahrgang
2017 und jünger
Jahrgang
2007 - 2016
Jahrgang
2004- 2006
Jahrgang
1959 - 2003
Jahrgang
1958 und älter
mit Ausweis ab 70%
oder Gruppe III 

 

Preisänderungen vorbehalten

Gruppenpreise Winter 2022/2023



 
 
Saison A - Hauptsaison
Saison B -Nebensaison ganze Saison
Sa, 24.12.2022 - Fr, 06.01.2023
Sa, 28.01.2023 - Fr, 24.03.2023
Saisonstart - Fr, 23.12.2022
Sa, 07.01.2023 - Fr, 27.1.2023
Sa, 25.03.2023 - Saisonende


Erwachsen
Jahrgang 2002 und älter
Erwachsen
Jahrgang 2002 und älter
L19 (Jugend und Kind)
Jahrgang 2003 und jünger
1-Tageskarte 47,50 47,50 25,00
2-Tageskarte 94,50 94,50 49,50
3-Tageskarte 141,50 141,50 74,00
4-Tageskarte 188,50 188,50 98,50
5-Tageskarte 229,00 213,50 120,00
6-Tageskarte 260,00 235,50 136,50
7-Tageskarte 292,00 263,00 153,00
8-Tageskarte 322,50 288,50 169,00
9-Tageskarte*) 353,50 313,50 185,50
10-Tageskarte*) 380,50 340,00 199,50
11-Tageskarte*) 402,50 362,50 211,00
12-Tageskarte*) 422,50 381,50 221,50
13-Tageskarte*) 437,00 395,00 229,00
14-Tageskarte*) 443,00 401,00 232,50
       
5 in 7 Tage*) 236,00 218,50 123,50

*) Lichtbild erforderlich

Als Gruppe gilt eine Anzahl von mehr als 20 zahlenden Personen (Erwachsene oderJugendliche). Beim Kauf von mindestens
20 Stück gleicher Karten (gleicher Skipool, gleiche Gültigkeitsdauer u. gleiches Beginndatum)
verrechnen wir den Gruppentarif. Jede 21. Karte ist frei. 

Beim Kauf von 15 - 17 gleicher Karten (gleicher Pool, gleiche Gültigkeitsdauer und gleiches Beginndatum)
erhalten Sie den Normaltarif und eine Freikarte. 

Bei 18 - 19 gleicher Karten (gleicher Pool, gleiche Gültigkeitsdauer und gleiches Beginndatum)
erhalten Sie den Gruppenpreis aber keine Freikarte.

Preisänderungen vorbehalten

Saisonkarten Winter 2022/2023

Einheimische
  Vorverkauf bis 11.12.2022 Normalverkauf ab 12.12.2022
Erwachsene 438,00 494,00
U 25 395,00 444,00
Senior 395,00 444,00
Jugend 338,00 382,00
Kind 182,00 200,00
Minikind 56,00 62,00
     
Gäste
  bis 31.01.2023 ab 01.02.2023
Erwachsene 565,00 434,00
U 25 505,00 391,00
Senior 505,00 391,00
Jugend 441,00 340,00
Kind 239,00 185,00
Minikind 122,00 94,00

 

Was sind???

Kinder Jugendliche Erw. U 25 Senioren Minikinder
Jahrgang
2007 - 2016
Jahrgang
2004 - 2006
Jahrgang
1959 - 1996
Jahrgang
1997 - 2003
Jahrgang
1958 und älter
Jahrgang
2017 und jünger



3. Kind/Jugendlich frei, wenn die zwei älteren Kinder/Jugendliche eine Saisonkarte kaufen.

Als Einheimische ist ein ordentlicher Hauptwohnsitz im Bezirk Lungau, Murtal bis Stadl an der Mur sowie Lieser- und Maltatal nachzuweisen.

Sportclub-Mitglieder erhalten die ganze Saison den Vorverkaufspreis.

Preisänderungen vorbehalten

 

Minikinder Winter 2022/2023

  Hauptsaison:
Sa 24.12.2022 - Fr 06.01.2023
Sa 28.01.2023 - Fr 24.03.2023

Nebensaison:
bis Freitag 23.12.2022
Sa 07.01.2023 - Fr 27.01.2023
Sa 25.03.2023 bis Saisonende

*) ab dem 9 Tag. Lichtbild! Minikind Minikind
1-Tageskarte 7,00 7,00
2-Tageskarte 14,00 14,00
3-Tageskarte 21,00 21,00
4-Tageskarte 28,00 28,00
5-Tageskarte 35,00 35,00
6-Tageskarte 42,00 42,00
7-Tageskarte 49,00 49,00
8-Tageskarte 56,00 56,00

 

Minikinder Kinder Jugendliche Erwachsene Senioren
Jahrgang
2017 und jünger
Jahrgang
2007 - 2016
Jahrgang
2004 - 2006
Jahrgang
1959 - 2003
Jahrgang
1958 und älter

 

Preisänderungen vorbehalten

Punktekarten Winter 2021/2022

  Erwachsen Senior / Invalide Jugend Kind
50 Punktekarte 34,00 31,00 26,00 17,00
100 Punktekarte 60,00 57,00 47,00 30,00
150 Punktekarte 84,00 79,00 65,00 42,00

 

Punkteabbuchung Katschberg
Königswiesenbahn 15
Bärenwiesenlift 10
Tschaneckbahn 20
Sonnalmbahn 15
Gamskogelexpress 20
Freiberglift 10
Tellerlift 5
Sonnleitnlift 10
Aineckbahn 20
Silverjet I 25
Branntweinerlift 10
Ainecklift 10
Gopfelbahn 25
Fischerkogellift 5
Silver Jet II 25
Mini-Jet 5
   
Punkteabbuchung Fanningberg
Samsonbahn 20
Zirbenjet  15
Lift 1 5
Lift V 5
Moserkopflift 10
   
Punkteabbuchung Grosseck - Speiereck
8er Kabinenbahn 25
Speiereck Gipfelbahn 20
Sonnenbahn Speiereck 25
Grosseck II 15
Sonnenalmbahn 15
Übungslift Mauterndorf 5
Stockerboden 5
Trogalm 10
Petersbründllift St.Michael 10

1

Minikinder Kinder Jugendliche Erwachsene Senioren Invalide
Jahrgang
2016 und jünger
Jahrgang
2006 - 2015
Jahrgang
2003 - 2005
Jahrgang
1958 - 2002
Jahrgang
1957 und älter
ab 70 %mit Ausweis

 

Preisänderungen vorbehalten

Ski-Schnuppertage Winter 2020/2021

Ski-Schnuppertage Tageskarten zum halben Preis

Am Grosseck-Speiereck und Fanningberg werden an folgenden Aktionstagen vergünstige Skipasstarife zum Preis von € 36,- für Erwachsene sowie € 20,- für Kinder (Jahrgang 2006 und jünger) angeboten:

  • 18. Dezember 2021
  • 15. Januar 2022
  • 26. März 2022

Info: www.grosseck-speiereck.at oder www.fanningberg.info

Am Katschberg-Aineck werden an den Aktionstagen vergünstigte Skipasstarife für Gruppen  zum Preis von € 36,- für Erwachsene und € 20,- für Kinder (Jahrgang 2006 und jünger) angeboten.
Gültig nur für Gruppen (ab 20 Personen) bei Voranmeldung unter T +43 (0)4734 83888, www.katschi.at

Preisänderungen vorbehalten

KIDSPLUS WOCHEN 2022/23

im Salzburger Lungau

Bei Kauf eines Erwachsenen SkiLungau oder LUNGO Skipasses für mindestens 5 Tage erhalten alle Kinder zwischen 6 und 15 Jahre (Jahrgang 2007 bis 2016) ihre Skipässe zum Super Mini Plus Tarif. Kinder bis 6 Jahre (Jahrgang 2017 und jünger) können in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen bzw. eines Elternteils kostenlos Skifahren.

Außerdem erhalten Kinder in den KidsPLUS Wochen noch folgende Leistungen: 

  • Gratis Skibus zu den SkiLungau-Skigebieten
  • Minus ca. 15 % auf einen Skiservice oder einen Leihski nach Wahl*
  • Minus ca. 10 % auf einen Skischulunterricht nach Wahl (ausgenommen Privatunterricht)*
  • 3 x Minus € 2,- auf eine Konsumation bei den Skihütten*
    (mindeskonsumation in Höhe von € 10,- pro Person und Tag nur ein Gutschein einlösbar)
  • Minus 15 % auf einen Eintritt in die Erlebnisburg Mauterndorf für Erwachsene
    (Sonderprogramme gegen Aufpreis)

* nur gültig bei den teilnehmenden Betrieben

KidsPLUS Wochen Lungau 2022/2023

  • Samstag, 25. März 2023 bis Saisonende
Preisänderungen vorbehalten

SkiPlus Wochen LUNGAU 2022/23

  • Vorteilspreis auf den Skipasspreis der Hauptsaison für den Skipass SkiLungau oder LUNGO ab einem 5-Tages Skipass 
    (gültig in den Skigebieten Katschberg, Grosseck-Speiereck, Fanningberg und Obertauern)
  • Gratis Skibus zu den SkiLungau-Skigebieten
  • Minus ca. 15 % auf einen Skiservice oder einen Leihski nach Wahl*
  • Minus ca. 10 % auf einen Skischulunterricht nach Wahl (ausgenommen Privatunterricht)*
  • 3 x Minus € 2,- auf eine Konsumation bei den Skihütten*
    (mindeskonsumation in Höhe von € 10,-, pro Person und Tag nur ein Gutschein einlösbar)
  • Minus 15 % auf einen Eintritt in die Erlebnisburg Mauterndorf
    (Sonderprogramme gegen Aufpreis)

* nur gültig bei den teilnehmenden Betrieben

SkiLungau-Skipass

  • Saisonbeginn bis Freitag, 23.12.2022
  • Samstag, 07.01.2023 bis Freitag, 27.01.2023

Preisänderungen vorbehalten

Seniorenwoche 65plus - Winter 2021/2022

Die Seniorenwoche 65plus findet von Samstag, den 7. Jänner bis Freitag, den 27. Jänner 2023 statt.

  • Die Skipässe zum Vorzugstarif sind nur im Zeitraum von Samstag, den 7. Jänner bis Freitag, den 27. Jänner 2023 gültig, mind. 5-Tages-Skipass bzw. max. 8-Tages-Skipass der SkiLungau Region

    5 Tageskarte statt 230,00 zum Preis von 183,00 Euro
    6 Tageskarte statt 259,50 
    zum Preis von 202,00 Euro
    7 Tageskarte statt 291,50 
    zum Preis von 226,00 Euro
    8 Tageskarte statt 322,00 
    zum Preis von 248,50 Euro


Senioren müssen bereits 65 Jahre alt sein (66. Lebensjahr), Stichtag ist der 65. Geburtstag (Vorlage eines Personalausweises)

  • Nachweis von mind. 5 Nächte in der Ferienregion Salzburger Lungau (Gästemeldeblatt)
  • Heimische 65plus erhalten in diesen Zeitraum unter Vorlage eines Personalausweises Tageskarten zum Preis von 40,50 Euro statt 51,50 Euro


Nicht mit anderen Angeboten kombinierbar!
Die Angebote der Seniorenwoche sind nicht an den Kassen auf der Katschberghöhe erhältlich. Gültig in allen Skigebieten des Skiverbund SkiLungau

Preisänderungen vorbehalten

Gültig in den Skigebieten der SkiLungau Region:

  • Katschberg-Aineck - bis 10.04.2023 geöffnet
  • Grosseck-Speiereck - bis 10.04.2023 geöffnet
  • Fanningberg - bis 10.04.2023 geöffnet

 

AGB´s Winter 2022/2023

Vertragsbestandteile sind:

  • Diese AGB
  • Die behördlich genehmigten Beförderungsbedingungen laut Aushang an den einzelnen Seilbahnzugängen
  • Die FIS-Regeln
Allgemeines

Die Unternehmen Katschbergbahnen GmbH, Bergbahnen Lungau GmbH & Co KG, Fanningbergbahnen GmbH & Co KG – in weiterer Folge als Unternehmen bezeichnet - bieten unter anderem gemeinsame Karten/Tickets für die Nutzung der Anlagen der vorgenannten Unternehmen im Winter bzw. bieten sie (teilweise) mehrere gemeinsame Karten/Tickets für die Nutzung von Anlagen einiger der vorgenannten Unternehmen im Sommer an (z.B. SkiLungau, Lungo, Topskipass Kärnten, interne Poolkarten). Des weiteren Karten/Tickets für die Nutzung (nur) ihrer eigenen Anlagen, bzw. Tickets von weiteren Pools mit eigenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (z.B. Superskicard). In weiterer Folge werden diese Karten, Tickets, Pässe gemeinsam als „Ticket“ bezeichnet.

Zur Regelung der vertraglichen Beziehung - zwischen den Kunden und dem jeweils verkaufenden Unternehmen - in Zusammenhang mit diesen Angeboten, werden die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen vereinbart.

Geltung, Änderungen der Geschäftsbedingungen

Die nachstehenden Bedingungen (nachfolgend „AGB“) sind Bestandteil des mit dem Unternehmen geschlossenen Beförderungsvertrages.


Gegenbestätigungen, Gegenangebote oder sonstige widersprechende Bedingungen werden nicht akzeptiert. Abweichende Bedingungen gelten nur, wenn dies schriftlich bestätigt worden ist.


Die AGB gelten in ihrer jeweiligen Fassung für alle Geschäfte zwischen dem Unternehmen und dem Kunden.

Preise und Vertragsabschluss

Sämtliche Angebote sind Alle Angaben in Informations- oder Werbematerialien sowie auf der Webseite des Unternehmens sind unverbindlich.


Informationen zu Preisen und Leistungsumfang hängen bei den Kassen aus und erhält der Kunde auf Anfrage an den Kassen.


Die einzelnen Leistungen, zu denen das jeweilige Ticket berechtigt, werden von rechtlich selbständigen Unternehmen erbracht. Das Unternehmen, das das Ticket verkauft, handelt für die anderen Unternehmen nur als dessen Vertreter. Zur Erbringung der einzelnen Leistungen ist das Unternehmen verpflichtet, in dessen (Ski-)Gebiet die Leistung erfolgen soll. Für die Folgen allfälliger Ski- oder Liftunfälle haftet nur das Unternehmen, in dessen (Ski)-Gebiet sich ein Vorfall ereignet. Vertragliche Ansprüche (z.B.: aus der Pistensicherung oder der Beförderung) können daher nur gegenüber dem Unternehmen, in dessen (Ski)-Gebiet sich ein Vorfall ereignet hat, geltend gemacht werden.

Ticket-Rückvergütung

Mehrtägige Tickets sind nur an aufeinanderfolgenden Tagen gültig. Eine Unterbrechung ist, ausgenommen im Fall von Wahlabos, nicht möglich.


Ein nachträglicher Umtausch, eine Verlängerung oder Verschiebung der Gültigkeitsdauer sind nicht möglich.
Auch bei mehrtägigen Tickets und Saisonkarten steht nach einem Sportunfall oder bei Krankheit kein Anspruch auf eine (anteilige) Rückvergütung des Entgeltes zu. Voraussetzung für dennoch mögliche Kulanzleistungen sind:

  • Die Hinterlegung des Tickets bis spätestens zum Folgetag des Unfalls an einer unserer Kassen;
  • Die Beibringung eines ärztlichen Attests bis spätestens zum dritten Tag nach dem Sportunfall bzw. dem Eintritt der Krankheit.

Verlorene Tickets werden nicht ersetzt.


Es besteht kein Anspruch auf Verlängerung des Tickets bei äußeren Einwirkungen, wie zB Schlechtwetter, unvorhergesehene Abreise oder bei der der Schließung einzelner Anlagen.

Einschränkungen auf Grund der weltweiten COVID-19 Pandemie

Es ist allgemein bekannt, dass weltweit Beschränkungen und Einschränkungen auf Grund der COVID-19 Pandemie bestehen, welche auch für die Beförderung mit den Seilbahnanlagen und die Nutzung der Einrichtungen, die mit dem Ticket genutzt werden können, zu beachten sind (z.B. Abstandsregeln, Beschränkung der Anzahl der beförderten Personen, Bestimmungen über die maximale Anzahl an Gästen, Regelungen für den Kassen-, Einstiegs- oder Ausstiegsbereich, Reduktion der Betriebszeiten, Regelungen zu Grenzkontrollen oder Grenzübertritten, etc.). Dabei sind die jeweils - auf Grund der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen – aktuellen Bestimmungen zu beachten. Dieses Risiko ist dem Kunden bei Erwerb des Tickets bekannt und bewusst.

Der Kunde wird hiermit ausdrücklich darauf hingewiesen, dass jederzeit neue/geänderte/ergänzte Beschränkungen und Einschränkungen der Nutzung des Tickets auf Grund von behördlichen Anordnungen bzw. der gesetzlichen Bestimmungen eintreten können, was B. zu Verzögerungen der Beförderung, zur Verweigerung des Zutritts (Erreichen der maximalen Anzahl an Gästen), zur vorzeitigen Beendigung des Betriebs, zur Nichterreichung von Einrichtungen, etc. führen kann. Dieses Risiko ist dem Kunden bei Erwerb des Tickets bewusst und bekannt.

Das Unternehmen unterliegt den zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses jeweils geltenden Gesetzen und Verordnungen. Sollte eine Nichtbeförderung erfolgen, da Sie die zu diesem Zeitpunkt zu beachtenden gesetzlichen/behördlichen Voraussetzungen nicht erfüllen, begründet dies keinen Anspruch auf eine – anteilige – Rückerstattung.

Kontrollen

Die Beförderung erfolgt nach Durchführung einer Zutrittskontrolle.


Tickets sind dem Seilbahnpersonal bzw. Kontrollorganen auf Verlangen vorzuweisen und bei Bedarf auszuhändigen. Bei Verweigerung dieser Verpflichtung kann der Datenträger gesperrt und die Beförderung verweigert werden.


Bei missbräuchlicher Verwendung werden Tickets ersatzlos eingezogen.

Ermäßigungen

Grundlagen zum Erhalt eines ermäßigten Tickets sind sowohl unaufgefordert beim Kartenkauf als auch bei den Liftzugängen mit einem Lichtbildausweis auf Verlangen nachzuweisen.

Chipkarten

Die Tickets werden d.R. auf Chipkarten gegen eine Depotgebühr von aktuell EUR 5,00 ausgegeben. Die Rückgabe der unbeschädigten und funktionstüchtigen Chipkarten erfolgt bei den im Kassenbereich aufgestellten Chipkarten- Automaten bzw. bei einer Kasse. Alternativ kann bei einigen Verkaufsstellen auch eine Ausgabe der Skipässe auf Einweg-Keytix erfolgen - bei diesen Tickets fällt keine Depotgebühr an. Beim Online Verkauf können je nach Anbieter andere Chipkartengebühren anfallen.

Beförderungsbedingungen und Pistenregeln

Die an den jeweiligen Einstiegsbereichen der Seilbahnanlagen ausgehängten Beförderungsbedingungen und Gesetze sind Bestandteil des Beförderungsvertrages.

Sie sind verpflichtet die ausgehängten Beförderungsbedingungen, Gesetze und die Pistenregeln/FIS-Regeln einzuhalten sowie Absperrungen und Anordnungen des Liftpersonals zu beachten.

Bei Verstößen gegen diese Bedingungen bzw. Bestimmungen erfolgen der Ausschluss von der Beförderung und der entschädigungslose Entzug des Tickets.

Haftung

Eine Verantwortung bzw. Haftung des jeweiligen Skigebietes besteht nur für dessen Pistenbereich bzw. dessen Seilbahnanlagen. Im freien Skiraum sind die Kunden eigenverantwortlich und zur Gänze auf eigenes Risiko unterwegs. Im freien Skiraum werden keinerlei Sicherungsmaßnahmen, insbesondere keine Absicherungen, Kontrollen, Sperren, etc. ergriffen.

Web-Shop(s)

Der Kunde hat die Möglichkeit aus den im/in den Web-Shop(s) des jeweils verkaufenden Unternehmens angebotenen Produkten auszuwählen und diese über den Button „in den Warenkorb legen“ in einem sogenannten Warenkorb zu sammeln.

Über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ wird ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren abgegeben.

Gegebenenfalls erhält der Kunde ein Bestätigungs-E-Mail.

Von uns angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung, vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt.

Alle Preise, die auf den jeweiligen Websites angegeben werden, verstehen sich einschließlich der gesetzlich gültigen Umsatzsteuer. Die entsprechenden Versandkosten werden im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen.

Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises bleiben die Waren im Eigentum des Unternehmens (Eigentumsvorbehalt). Gutscheine erlangen erst bei vollständiger Bezahlung des Kaufentgeltes Gültigkeit.

Die Zahlungsmodalitäten werden von dem jeweils verkaufenden Unternehmen festgelegt.

Gutscheine können an den Kassen eingelöst Verlorene Gutscheine werden nicht ersetzt. Es besteht kein Anspruch auf eine Barauszahlung von nicht eingelösten Gutscheinen.

Die in den Web-Shop(s) des jeweils verkaufenden Unternehmens zur Verfügung gestellten Angaben werden automationsunterstützt Der Kunde ist verpflichtet, die bei der Bestellung einzugebenden Daten vollständig und richtig anzugeben. Bei unrichtigen, unvollständigen und unklaren Angaben haftet er für alle daraus entstehenden Kosten, Schäden und Nachteile.

Widerrufsrecht für Verbraucher:

Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den im Web-Shop abgeschlossenen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter die Ware bzw. bei Teillieferungen die letzte Lieferung in Besitz genommen hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde das verkaufende Unternehmen mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail an die Adresse info@katschi.at) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Kunde kann dafür das auf der Webseite des Unternehmens abrufbare Widerrufsformular verwenden. Dies ist jedoch nicht vorgeschrieben. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass er die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Auf Grund von erworbenen Tickets/Skipässen werden Dienstleistungen in Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen innerhalb des vereinbarten Zeitraums erbracht. Dazu nimmt der Kunde zur Kenntnis, dass für solche Dienstleistungen kein Widerrufsrecht besteht, so dass ein Rücktritt von dem im Wege des Fernabsatzes abgeschlossenen Vertrag ausgeschlossen ist (§ 18 Abs 1 Z 10 FAGG). Wenn Gutscheine zur Erbringung solcher Dienstleistungen erworben werden, ist auch in Bezug auf den Gutscheinkauf ein Widerruf auf Grund dieser Bestimmung ausgeschlossen.

Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, werden alle von ihm geleisteten Zahlungen einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass er eine andere Art der Lieferung als die angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei dem verkaufenden Unternehmen eingegangen ist, rückerstattet. Für diese Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall wird dem Kunden wegen  dieser Rückzahlung ein Entgelt berechnet. Hat der Kunde verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so hat er einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil, der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem er das Unternehmen von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichtet, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Datenschutz

Personenbezogene Daten werden nur soweit dies für unsere Vertragserfüllung erforderlich ist, gespeichert. Aus Servicezwecken speichern wir Fotos von Saisonkarten entsprechend der gesetzlich gültigen Aufbewahrungspflichten.

Zum Zweck der Zutrittskontrolle kann bei manchen Ticketarten (personalisierte Saisonkarten) ein Referenzfoto beim erstmaligen Durchschreiten eines mit einer Kamera ausgestatteten Drehkreuzes vom Kunden angefertigt werden. Dieses Referenzfoto wird durch das Liftpersonal mit denjenigen Fotos verglichen, welche bei jedem weiteren Durchschreiten eines mit einer Kamera ausgestatteten Drehkreuzes angefertigt werden. Dies dient dem Zweck eine missbräuchliche Verwendung der personalisierten Saisonkarte z.B. durch Weitergabe an dritte Personen zu verhindern.

Mit dem Referenzfoto und den weiteren Bildern wird nicht nur das Gesicht des Kunden verglichen, welches oftmals aufgrund von winterlicher Kleidung oder Schutzmasken verdeckt ist, sondern auch die Skiausrüstung und die Sportbekleidung. Dieses Vorgehen liegt im überwiegenden Interesse des Unternehmens und ist geeignet die missbräuchliche Weitergabe personalisierter Saisonkarten zu verhindern.

Das Referenzfoto wird sofort nach Ablauf der Gültigkeit der Liftkarte gelöscht, die sonstigen Fotos spätestens 48 Stunden nach dem jeweiligen Durchschreiten eines Drehkreuzes.

Im Falle der Inanspruchnahme der Pistenrettung können personenbezogene Daten zur Abwicklung und Dokumentation erfasst werden.

Rechtswahl und Gerichtsstand

Diese AGB unterliegen dem Recht der Republik Österreich unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Der Gerichtsstand richtet sich nach dem Firmensitz des Unternehmens. Für die Katschbergbahnen GmbH gilt das sachlich zuständige Gericht im Sprengel des Landesgerichtes Klagenfurt als vereinbart, sofern nicht aufgrund von zwingendem Konsumentenschutzrecht ein anderer Gerichtsstand vorgeschrieben ist.

Sonstige Bestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser AGB ganz oder teilweise rechtsunwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so berührt dies nicht die Rechtswirksamkeit aller anderen Bestimmungen.

Pistenrettung

Die jeweils verkaufenden Unternehmen bieten teilweise einen eigenen Rettungsdienst an und es steht diesen frei, einen Kostenersatz für die entstandenen Aufwände zu verlangen.

 

Webcams

Alle auf einen Blick

  • Grosseck/Speiereck
  • Aineck/Katschberg
  • Fanningberg

Anreise & Kontakt
Informationen

Der schnellste Weg zu uns ins Skigebiet!

Ski Lungau | Katschberghöhe 3 | A-5582 St.Michael | Tel.: +43 4734 - 83888 | E-Mail: info@ski-lungau.at

Ski Lungau | Katschberghöhe 3 | A-5582 St.Michael | Tel.: +43 4734 - 83888 | E-Mail: info@ski-lungau.at